PSYCHOKINESIOLOGIE

Das Tor zum Bewusstsein

Die „Lehre der Bewegung“ – so lässt sich Kinesiologie aus dem Griechischen übersetzen – „kinesis“ bedeutet „Bewegung“ und „logos“ steht für die „Lehre/Wissenschaft“. Entwickelt von dem amerikanischen Chiropraktiker George Joseph Goodheart, der in der 60er-Jahren erstmals über eine reflextherapeutische Behandlung eines Muskels zum ursprünglichsten Anwender der Kinesiologie wurde. Dieser Muskeltest stellt bis heute als Biofeedback eine Basisanwendung dar, um Stress in Körper, Geist und Seele zu identifizieren.
 

Die Kinesiologie steht jedoch inzwischen für eine zahlreiche Ansammlung von Methodiken, die dazu dienen Stressfaktoren und Blockaden im Körper in der Tiefe zu analysieren und auf eine sanfte Art und Weise zu „balancieren“. Diese Balancen vermitteln unserem System neue Ressourcen und schalten dadurch völlig neue – oder längst vermisste Potenziale und Wahlmöglichkeiten frei, die uns die Möglichkeit verschaffen, ein Leben mit Lebensqualität, Eigenbestimmtheit, Lebensfreude und in Freiheit zu führen.
 

Eine Psychokinesiologische Sitzung hat demnach zum Ziel, sich in Ihre Vergangenheit zu begeben,
um herauszufinden welche Ereignisse und Prägungen dafür verantwortlich sind, dass Sie in der Gegenwart nicht wirklich in Ihre Kraft kommen.
Konkret lassen sich Themen wie stressbedingte Beschwerden, Beziehungsthematiken, Erfolg und Wachstum im Leben, Geld- und Finanzthemen, Angstsyndrome, usw. ins Gleichgewicht bringen.

Vereinbare deinen persönlichen Termin.

The only person that can
save YOU..
is YOU.

©2020 Diana Neumair - Yoga & Life Coaching.